Wie baut man Gartenteiche?

Bei der Planung und Konstruktion von Gartenteichen sollte man auch dafür sorgen, dass Teichbewohner, wozu auch Vögel gehören, nicht zu kurz kommen. Deswegen sollte man auch direkt vorsorgen und einen effektiven Sonnenschutz für den Teich organisieren oder direkt im Schatten bauen. Speziell Seerosen wachsen im Schatten schlecht, deswegen empfiehlt es sich, den Teich so anzulegen, dass nur zu bestimmten Tageszeiten  die Sonne über den Teich wandert. Um den Teich bauen zu können, sollte man vorher eine Skizze anfertigen, so dass man eine ungefähre Vorstellung hat, wie der Teich einmal aussehen soll.

Erste Schritte vor dem Bau von Gartenteichen

der Bau eines GartenteichsNachdem man die Teichgrube ausgehoben hat, sollte man diese von allen unnützem Kram wie Steinen und Geröll befreien. Ein langes Seil eignet sich hervorragend, um die Größe des Teiches genau zu bestimmen. Den Teichboden kann man mit einer Folie auslegen, man sollte diese aber an den Rändern nicht kürzen. Damit keine unbrauchbaren Ränder am Teich entstehen, sollten Sie die Folie richtig falten.

So stattet man den Gartenteich mit Pflanzen aus

Wenn man den Gartenteich mit Pflanzen ausstatten möchte, kann man das auf folgende Art und Weise tun: Man füllt den Flachwasserbereich mit Sand und Lehm und setzt die Pflanzen in den Teich.

Sie können beispielsweise Maurerbütten nehmen, die in jedem Baumarkt erhältlich sind. Verwenden Sie aber keinesfalls Torf oder Gartenerde, die belasten das Teichwasser schwer. Ganz nützlich ist, wenn man eine Zuleitung von der Regenrinne zum Teich legt – so wird er immer mit frischem Regenwasser versorgt. Das ist von Vorteil, da so kein lästiger Algenwuchs im Teich entsteht.

Allgemeines über die Teichpumpe

Die Teichpumpe sorgt dafür, dass immer genügend Sauerstoff im Teichbecken vorhanden ist. Die größten Fehler die Teichbesitzer je machen können sind, dass sie einen viel zu kleinen Teich bauen und auch nicht tief genug legen. Teiche sollten mindestens 6000 l Wasser beinhalten und 1,20 m tief sein.

Wie hält man den Teich in Schuss?

Um den Teich in Schuss zu halten, muss man dafür sorgen, dass er gut gepflegt wird. Ansonsten begünstigt man die Entstehung von Algen. Eine  Pflanzenkläranlage, für die Reinigung von unnötigen Nährstoffen verantwortlich, sorgt dafür, dass der Sauerstoffgehalt wieder optimal ist. So kann der Teich wieder gedeihen und blühen.

Wasserfälle in Gartenteichen integrieren

Der Wasserfall ist eine Art Zuleitung zum Teich und sorgt dafür, dass gereinigtes Wasser wieder zurück in den Teich gelangt. Ein Wasserset hilft den Teichbesitzern zu ermitteln, ob die Wasserwerte ok sind. So kann man den PH-Wert und den Nitratwert genau bestimmen.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 8 Meinungen