Katzen Krankheiten

kranke KatzeIn diesem Bereich bekommt man eine Übersicht der wohl häufigsten Krankheiten an denen eine Katze erkranken kann, weiter wird erklärt welche Behandlung ein Tierarzt im jeweiligen Fall vornimmt.

Einigen Krankheiten kann man präventiv mit einer Impfung vorbeugen, wo durch diese Krankheiten nicht auftreten.

Die wohl eindeutigste Anzeige einer ernsthaften Erkrankung bei Katzen ist die Verweigerung von Futter, dies ist oft ein deutliche Anzeichen einer organischen Erkrankung oder aber auch von Zahnschmerzen. Auf jeden Fall ist unter diesen Umständen der Gang zum Tierarzt zwingend erforderlich.

Informationen zu der richtigen Pflege von Katzen oder auch zum Thema Gesundheitsvorsorge findet man in Zukunft in dem Bereich Haltung.

Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion vermehren sich die Zellen der Schilddrüsen – es kommt zu einer Schwellung des winzigen Organs, das im Hals nahe dem Kehlkopf liegt. Die Krankheit verkürzt das Leben An sich ist die Vergrößerung der Schilddrüse gutartig und wäre daher harmlos, wenn nicht ausgerechnet die aktiven, hormonbildenden Zellen wuchern würden. Diese Zellen stellen das […]

Mehr dazu lesen…

Katzenschnupfen

Katzenschnupfen wird in der Wissenschaft als Feline Rhinotracheitis oder als FURD bezeichnet. Die Erkrankung der Katze betrifft die Schleimhäute im Kopfbereich und die oberen Luftwege. Die häufigsten Symptome sind Niesen und Nasenausfluss, daneben kann klarer oder eitriger Augenausfluss beobachtet werden. Die Katzen zeigen je nach Verlauf hohes Fieber, weitere Symptome sind Zungengeschwüre und Entzündungen des […]

Mehr dazu lesen…

 

Fieber bei Katzen

Die normale Körpertemperatur einer Katze liegt zwischen 37,8 und 39,2 Grad Celsius, wenn diese 40 Grad hat, dann hat sie Fieber. Die Symptome sind, dass sie meist schlapp und teilnahmslos ist und man kann ihr mit homöopathischen Mitteln helfen. Wenn der Fieberschub nicht länger als einen Tag dauert wird von ephermen Fieber gesprochen, von akutem […]

Mehr dazu lesen…

Hornhautverletzungen bei Katzen

Mit einer Hornhautverletzung ist nicht zu Spaßen und man sollte bei dieser schwerwiegenden Erkrankung umgehend einen Tierarzt aufsuchen, um das Leben der Katze zu retten. Eine Entzündung der Hornhaut ist meistens mit einem erhöhten Juckreiz der Katze verbunden. Eine Nichtbehandlung der Hornhaut hätte für die Katze nicht nur schmerzliche Folgen, sondern der Besitzer müsste mit […]

Mehr dazu lesen…

 

Blutiger Urin bei Katzen

Blutiger Urin ist bei Katzen ein deutliches Zeichen, das etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist. Man sollte umgehend einen Tierarzt aufsuchen, wenn man entdeckt, dass die Katze blutigen Urin absondert und nicht lange zögern, denn damit verschlechtert man den Gesundheitszustand der Katze. Man sollte regelmäßig das Katzenklo auf Urinspuren untersuchen. Nicht sterilisierte Katze […]

Mehr dazu lesen…

Trauma bei Katzen

Auch Tiere können an Depressionen leiden. Wenn die Symptome von den Haltern nicht rechtzeitig erkannt werden kann dies dazu führen, dass die Katzen unter Verhaltensstörungen und Traumata leiden. Wenn aus Angststörungen Traumas werden Wenn die Angststörungen länger als 10 Wochen dauern, spricht man von einer traumatischen Angststörung. Tiere können ganz im Gegensatz zum Menschen überhaupt […]

Mehr dazu lesen…

 

Tumore bei Katzen

Die Tumore gehören zu den häufigsten Todesursachen bei Katzen, diese entstehen durch eine unkontrollierte Teilung der Körperzellen. Die Tumorzellen können aufgrund der Entartung nicht mehr ihre normale Funktion erfüllen. Es gibt einerseits unkontrolliertes Zellwachstum mit lokalen Umfangsvermehrungen, andererseits die Tumorzellen, die sich im ganzen Körper verteilen. Das ist beispielsweise bei Bluttumoren der Fall. Wenn man […]

Mehr dazu lesen…

Verletzungen von Katzen richtig einordnen

eine Katze mit einem Gips Oft fällt es Katzenbesitzern schwer, die Verletzungen der Katzen realistisch einzuschätzen und wissen nicht, wann sie damit zum Tierarzt gehen sollen. Doch mit den richtigen Ratschlägen, wie hier in diesem Artikel, können Sie die Verletzungen ihrer Katze richtig einordnen und schwere Folgeschäden vermeiden. Wunden, die stark bluten, sind lebensgefährlich und müssen umgehend vom Tierarzt behandelt […]

Mehr dazu lesen…

 

Katzenseuche

Katzenstaupe

eine Katze wird beim Tierarzt behandelt Was ist Katzenseuche? Katzenseuche kann tödliche Auswirkungen auf Katzen haben, die nicht geimpft wurden. Die Katzenseuche wird auch Katzenstaupe und Katzenpest genannt. Die Katzenseuche wird von einem Virus übertragen, das auch als Parvovirus bekannt wurde. Das Virus kann schnell vom Tierarzt durch eine Blut- und Kotuntersuchung nachgewiesen werden. Das Virus ist sehr widerstandsfähig und passt […]

Mehr dazu lesen…

Wurmerkrankungen bei Katzen

eine getigerte Katze Frei lebende Katzen können sich schneller mit Würmern infizieren als Wohnungskatzen, da sie meistens in der Natur rohes Fleisch aufnehmen. Wohnungskatzen nehmen eher frisch gegartes oder fertiges Fleisch zu sich, was kaum gefährlich ist. Die Larven legen ihre Kapseln oder auch Eier im Darm der Katze ab, aus denen schließlich Würmer schlüpfen. Die Eier werden […]

Mehr dazu lesen…