Katzen

Katzen im Korb

Katzen stellen eine besonders charakterstarke Gattung der Haustiere dar, weswegen sie auch nur sehr schwierig dressiert werden können. Falls doch läuft es allerdings eher auf eine Zusammenarbeit, als auf eine Dressur hinaus. Wegen ihrem starken Willen ist es deshalb von großem Vorteil, wenn die Katze vertrauen zu dem behandelnden Tierarzt schöpfen kann.

In diesen Artikeln werden dem Tierhalter sehr nützliche Informationen an die Hand gegeben. Es finden sich beispielsweise Ratschläge für die richtige Ernährung der Katze (auch während der Trächtigkeit) sowie Beschreibungen verschiedener Krankheitsbilder, die das geliebte Haustier heimsuchen können.

Tränende Augen bei Katzen

Ein gesundes Katzenauge erkennt man am klaren Blick der Katze. Das Fell um die Augen herum ist sauber und nicht verklebt. Wenn die Katze ständig blinzelt und geschwollene, verklebte Augen oder eine Tränenrinne im Katzenfell hat, deutet das darauf hin, dass etwas nicht mit ihr stimmt. Ursachen für tränende Augen Tränen die Augen der Katze […]

Mehr dazu lesen…

Therapiekatzen helfen Menschen

In der Psychotherapie für Menschen gibt es eine Fachrichtung, die man auch “ Tiergestützte Therapie“ nennt, wobei verschiedene Tierarten ihren Herrchen und Frauchen bei der Behandlungen verschiedener Krankheitsbilder helfen. Häufig werden Hunde eingesetzt, doch auch Therapiekatzen können helfen. Welche Aufgaben erfüllen Therapiekatzen? Therapiekatzen wohnen entweder in der Praxis eines Psychotherapeuten oder begleiten diesen auf Patientenbesuche, […]

Mehr dazu lesen…

 

Das hassen Katzen

Katzen sind anspruchsvoll und sensibel, daher ist schlechte Laune vorprogrammiert, wenn man etwas tut, was die Katzen hassen. Hier in diesem Artikel möchten wir Ihnen Dinge aufzählen die Katzen überhaupt nicht leiden können und wie man diese vermeidet: Dreckiges Katzenklo Mangelnde Hygiene ist für Katzen ein absolutes no go. Ist die Katzentoilette nicht regelmäßig gereinigt […]

Mehr dazu lesen…

Katzenernährung im Winter

Bei der Katzenernährung im Winter kommt es darauf an, ob die Katze eine Freigänger oder eine reine Wohnungskatze ist. Ungeachtet dessen, ob das Haustier nach draußen geht oder nicht, haben Katzen im Winter einen größeren Appetit, obwohl sie von Wintermüdigkeit geplagt sind. Dies kann zu Übergewicht führen, wenn man dem ganzen nicht vorbeugt. Katzen im […]

Mehr dazu lesen…

 

Katzen das Kratzen abgewöhnen

Die Katze kratzt und beißt beim Spielen, was nicht in der Regel schön ist. In diesem Artikel findet man Tipps, wie man dem Kampftiger wieder bändigen kann: Das kommt vielen Katzenbesitzern bekannt vor: Gerade hat man noch mit der Katze gespielt oder sie gestreichelt und plötzlich fährt sie die Krallen aus. Dass eine Katze beim […]

Mehr dazu lesen…

Allergien bei Katzen

Wenn Ihr Stubentiger in den Hungerstreik tritt, sich ständig kratzt, von Leck-Attacken heimgesucht wird oder unter Durchfällen leidet, deutet vieles auf eine allergische Reaktion bei Ihrem geliebten Vierbeiner hin. Denn entgegen landläufiger Ansicht sind Katzen in der Hinsicht nicht viel anders als ihre zweibeinigen Halter, die auch nicht vor Allergien gefeit sind. So vielfältig, wie […]

Mehr dazu lesen…

 

Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion vermehren sich die Zellen der Schilddrüsen – es kommt zu einer Schwellung des winzigen Organs, das im Hals nahe dem Kehlkopf liegt. Die Krankheit verkürzt das Leben An sich ist die Vergrößerung der Schilddrüse gutartig und wäre daher harmlos, wenn nicht ausgerechnet die aktiven, hormonbildenden Zellen wuchern würden. Diese Zellen stellen das […]

Mehr dazu lesen…

Krallen schneiden bei Katzen

Im Normalfall ist das Krallen schneiden bei Katzen nicht notwendig, da sie die Krallenpflege sehr eigenständig betreiben – zumindest sofern sie die Möglichkeiten dazu haben. Die Katzenkrallen schneiden sich bei der Bearbeitung eines schönen Kratzbaums und auch weiterer Katzenmöbel ganz von alleine. Um diesen Vorgang zu unterstützen, sollten diese Hilfsmittel in der ganzen Wohnung verteilt […]

Mehr dazu lesen…

 

Katzenschnupfen

Katzenschnupfen wird in der Wissenschaft als Feline Rhinotracheitis oder als FURD bezeichnet. Die Erkrankung der Katze betrifft die Schleimhäute im Kopfbereich und die oberen Luftwege. Die häufigsten Symptome sind Niesen und Nasenausfluss, daneben kann klarer oder eitriger Augenausfluss beobachtet werden. Die Katzen zeigen je nach Verlauf hohes Fieber, weitere Symptome sind Zungengeschwüre und Entzündungen des […]

Mehr dazu lesen…

Anhängliche Katzenrassen

Nicht alle Katzen möchten rund um die Uhr kucheln und schmusen. Es gibt jedoch viele Stubentiger die ihre Unabhängigkeit lieben und auch nur ab und an für Streicheleinheiten zu Frauchen oder Herrchen kommen. Die folgenden Katzenrassen in diesem Artikel sind anders und werden auch wegen ihrer Menschenbezogenheit auch Katzenhunde genannt: 1) Siamkatze Die Siamkatze gilt […]

Mehr dazu lesen…