Pflege und Gesundheit bei Kaninchen

FAQ für Kaninchen

In diesem Artikel finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen von Kaninchenhaltern:

Mein Kaninchen kratzt sich häufig und hat schuppige Haut, woran könnte das liegen?

Schuppige Hautstellen haben oftmals die Ursache, dass Kaninchen unter Parasiten leiden. Ursachen können aber auch Milben oder Haarlinge sein. Die richtige Diagnose jedoch kann nur der Tierarzt stellen. Die Ektoparasiten, auch Außenschmarotzer genannt, sind leicht übertragbar und vermehren sich vor allem recht schnell. Bei Parasiten sollte das Gehege desinfiziert werden.

ein Kaninchen knabbert an einer KarotteMein Kaninchen leidet unter Haarausfall. Woran könnte das liegen?

Die Kaninchen wechseln zweimal im Jahr ihr Fell, im Sommer und Winter. Kaninchen wechseln aber auch ihr Fell, wenn ein starker Klimawechsel bevorsteht. Langhaarrassen verlieren während des ganzen Jahres viele Haare und brauchen deswegen auch eine besonders intensive Pflege. Bürsten Sie ihre Kaninchen regelmäßig. Wenn Parasiten die Kaninchen befallen, sind kahle Stellen oder Schorf nichts ungewöhnliches. Suchen Sie in dem Fall lieber direkt den Tierarzt auf.

Kann man die Darmflora der Kaninchen mit Mitteln nach dem Tierarztbesuch wieder herstellen?

Der Blinddarmkot eines Kaninchens, das vollkommen gesund ist, kann dem kranken Patienten helfen wieder auf die Beine zu kommen. Das wissen Kaninchen meistens selber, deswegen klauen sie gerne Vitaminpillen ihrer Artgenossen. Wenn man schnell reagiert, kann man den Blinddarmkot der schwangeren Kaninchenmütter abzweigen, um die Darmflora des kranken Kaninchens wieder herzustellen. Fragen Sie aber im Notfall ihren Tierarzt, der Ihnen ein entsprechendes Präparat besorgen kann.

Ist Regen schädlich, wenn Kaninchen sich im Freigehege aufhalten?

Ein kleiner Schauer ist für die Kaninchen nicht tragisch, da das Regenwasser an dem Haarkleid der Kaninchen abperlt und nicht weiter bis zur Haut durchdringt. Kommen Sie aber nicht auf die Idee, ihre Kaninchen mit einem Handtuch trocken zu reiben, denn dann dringt der Regen wirklich bis zur Haut durch. Sorgen Sie lieber dafür, dass ihre Kaninchen einen Unterschlupf haben, in dem sie sich bei einem starken Schauer zurückziehen können.

Unsere Kaninchen haben keinen Kontakt mit anderen Artgenossen, da sie in der Wohnung leben. Müssen wir sie vorher impfen lassen? Sicher, denn mit der Chinaseuche und Kaninchenschnupfen stecken sich Kaninchen gegenseitig an. Die Krankheiten sind in den meisten Fällen ohne rechtzeitige Impfung nicht mehr heilbar. Auch über Insekten, Kleidung und kontaminiertes Grünfutter können sich die Kaninchen anstecken. Mein Tipp wäre, dass Sie ihre Kaninchen regelmäßig an die frische Luft setzen, um ihr Immunsystem aufrecht zu erhalten.

Ich habe beim Schneiden der Krallen versehentlich ein Blutgefäß verletzt. Kann man die Blutung wieder schnell stoppen?

Drücken Sie ein Taschentuch solange auf die Wunde, bis diese aufhört zu bluten. Mit einem Sprühpflaster können Sie die Wunde wieder schließen. Noch effektiver ist es, wenn Sie die Kralle in die Kernseife drücken. Das hat zur Wirkung, dass nicht nur die Blutung aufhört, sondern auch die Wunde sofort desinfiziert wird. Gehen Sie aber auf jeden Fall zum Tierarzt, um ernste Krankheiten auszuschließen.

Mein Kaninchen ist die Treppe runter gefallen und hat sich lediglich einen Schneidezahn abgebrochen. Muss dieser behandelt werden?

Da der Zahn relativ schnell wieder nachwächst, wird es keine Probleme mehr damit geben.  Trotzdem sollte man zum Tierarzt gehen, da man im Vorfeld innere Verletzungen niemals ausschließen kann. Kleinkindergitter sollten an der Treppe angebracht werden, so dass das Kaninchen nicht wieder die Treppe runterfällt.

Können sich Kaninchenkrankheiten auf den Menschen übertragen?

Ja, es sei denn man achtet auf die Hygienevorschriften. Die Menschen besitzen eine gewisse Immunität was Kaninchenkrankheiten und Erreger angeht, wie beispielsweise RHD und Myxomatose. Es kann jedoch passieren, dass sich Kaninchen bei Ihnen anstecken. Wenn Sie erkältet sind, sollten sie darauf achten, dass Sie ihre kleinen Freunde niemals streicheln.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.2 Sterne aus 5 Meinungen