Bartagame und Vergiftungen

Bartagame können giftige Tiere verschlucken

bartagamenBartagame sollten davor geschützt werden, andere Tiere erlegen zu können, die nicht für ihren Verzehr vorgesehen sind. Giftige Kröten aus anderen Terrarien können zum Beispiel gefährliche Vergiftungserscheinungen bei den Reptilien hervorrufen. Unter anderem können die Augen anschwellen und die Bartagame können apathisch werden und die Nahrungsaufnahme verweigern.

Zu der Vergiftung können nämlich zusätzlich allergische Reaktion bei dem Tier auftreten. Es sollte in jedem Fall schnellst möglich ein auf Reptilien spezialisierter Tierarzt, zum Beispiel in einer entsprechenden Tierklinik, aufgesucht werden. Infusionen helfen den Bartagamen, das Gift schneller wieder auszuscheiden und spezielle Medikamente mildern die Folgen der Vergiftung. Augensalbe ist hingegen nur bei einem Anschwellen der Augen durch Infektionen sinnvoll, nicht bei Vergiftungen.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.3 Sterne aus 3 Meinungen