Was tun, wenn Ihr Hund Essen klaut?

Es ist extrem nervig, wenn der Hund sofort an das Essen geht, sobald etwas auf dem Tisch steht. In diesem Artikel möchte ich Ihnen einige Tipps und Ratschläge geben, wie Sie ihrem Hund dies abgewöhnen können.

Warum klaut der Hund essen?

Für den Hund ist das Stehlen ganz normal, schließlich will er sich seinen Anteil vom Rudelfressen holen. In der Hirarchie der Rudelmitglieder, die ganz oben sind, dürfen die Rangniederen die Essensreste fressen, da die Obersten dieses nicht mehr wollen. Man sollte also dem Hund beibringen, dass der Tisch dem Rangobersten gehört und die Hunde sich nicht einfach bedienen dürfen. Nur die Erziehung dauert halt seine Zeit. Der eine Hund kapiert dies sehr schnell, der andere braucht wiederum Monate.

Was kann man tun, um dem Hund das Essen klauen abzugewöhnen?

1. Schimpfen Sie ihren Hund indem Sie „Aus“ sagen. Nehmen Sie ihm nun das Futter weg und hindern ihm am Fressen. Denn wenn Sie ihm die Möglichkeit geben zu fressen, hätte er trotz Schimpfen Erfolg mit seiner Aktion gehabt.

2. Schwieriger wird es, wenn der Hund das Essen in ihrer Abwesenheit klaut. Wichtig ist hierbei, dass der Hund das Essen klauen mit einem negativen Ergebnis verbindet, denn mit dem Fressen hätte der Hund ein Erfolgserlebnis. Sorgen Sie dafür, dass sich Dosen in der Nähe des Tellers befinden, die genau dann umfallen, wenn der Hund sich am Teller bedient hat. Da die Dosen ein lautes Geräusch von sich geben, erschrickt sich der Hund und geht vom Teller weg. Sie sollten aber dann schon in der Nähe des Tellers sein, so dass Sie dem Hund das Essen wegnehmen können. Trösten Sie ihren Hund, indem Sie ihn bestärken, dass das Erlebte für ihn sehr schrecklich war. Der Trost sollte aber nicht daraus bestehen, dass Sie ihren Hund mit Futter belohnen. Räumen Sie alle Essensreste grundsätzlich vom Tisch.

Das dürfen Sie niemals machen

Um ihren Hund daran zu hindern, Essen zu klauen, oder als Erziehungsmaßnahme, sollten Sie niemals Essen auf den Tisch stehen lassen, das scharf gewürzt ist. Davon können Hunde Magenkrämpfe bekommen. Lassen Sie auch keine Schokolade liegen, da diese für die Hunde giftig ist.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 3.7 Sterne aus 9 Meinungen