Beleuchtung von Wasserschildkröten

Die spezielle Beleuchtung von Wasserschildkröten

WasserschildkröteWasserschildkröten benötigen eine besondere Beleuchtung, die zum Beispiel mit Leuchtstoffröhren realisiert werden kann, die speziell für Reptilien konzipiert sind und UVA- und UVB-Anteile in ihrem Lichtspektrum enthalten.

Die Leuchtstoffröhren sollten die Wasserschildkröten in der Regel einen halben Tag lang bestrahlen. Bei diesen Leuchstoffröhren für Reptilien mit UV-Anteil ist allerdings zu beachten, dass die benötige Strahlungsenergie nach einer gewissen Zeit nicht mehr geliefert werden kann. Aus diesem Grund sollten diese Leuchtstoffröhren in regelmäßigen Intervallen ausgetauscht werden.

UV-Strahler

Für die Beleuchtung von Wasserschildkröten und anderen Reptilien können auch UV-Strahler verwendet werden, deren Leistungsaufnahme meist über einige hundert Watt beträgt. Bei UV-Strahlern ist die Bestrahlungsdauer jedoch wesentlich kürzer und des Weiteren muss ein gebührender Sicherheitsabstand eingehalten werden. Eine Glühbirne mit UV-Anteil wird normalerweise nicht von den Leuchtmittelproduzenten angeboten.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.4 Sterne aus 5 Meinungen