Züchter von Katzen

Eine Katze vom Züchter

KatzenzüchterGerade wenn man mit einer bestimmten Rasse liebäugelt, bietet sich der Züchter an. Hier bekommt man Jungtiere, die in der Regel ca. 12 Wochen alt, gut gepflegt und sozialisiert sind. Wer noch noch nicht genau weiß, welche Katzenrasse er bevorzugt, sollte sich über die verschiedenen Katzenrassen informieren, sie unterscheiden sich nicht nur Äußerlich, auch das Verhalten, kann je nach Rasse, sehr unterschiedlich sein.

Züchter beantworten Fragen zur Rasse

Die meisten Züchter beantworten ihnen vor dem Kauf auch gerne ihre Fragen zu der jeweiligen Rasse, schließlich wollen sie das die Kätzchen ein gutes Zuhause bekommen und freuen sich, wenn die Leute Verantwortung und Interesse zeigen. Hat man sich für eine Rasse entschieden, empfiehlt es sich, mit den Züchtern in Kontakt zu treten. Wundern Sie sich nicht über Züchter, die viele Fragen stellen, diese wollen nur sicher gehen, dass Ihre Familie die richtige für die Katze ist. Bei der Ahnentafel sollte man darauf achten, das sie nicht vom Züchter selbst, sondern vom Stammbuchsekretariat des entsprechenden Katzenzuchtvereins ausgestellt wurde.

Von einem Züchter bekommt man normalerweise folgende Papiere:

  • Ahnentafel, vom entsprechenden Katzenverein ausgestellt
  • Bescheinigung über die Eigentumsübertragung
  • Impfbescheinigung
  • Liste mit Nahrungsmitteln sowie den Fütterungszeiten

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 6 Meinungen