Katzen an die menschliche Toilette gewöhnen

Die menschliche Toilette- jetzt auch für Katzen Es gibt eine Neuerung im Zoofachhandel, wodurch Katzen in der Lage sind, auch die menschliche Toilette zu benutzen. Diese Einsätze erleichtern Katzen den Gang auf die Toilette und können auch jederzeit ausgewechselt werden.

eine Katze geht auf die normale Toilette

Die Katzen können durch 5 Schritte erlernen, wie sie die Toilette benutzen sollen. Man kann auch mehrere Katzen trainieren, das gleiche Katzenklo zu benutzen. Zwingen Sie ihre Katzen niemals zu schnellem Lernen, denn das Training soll ja auch Spaß machen. Je nach Katzenart kann das Training 5-8 Wochen dauern.

Wie alt sollte die Katze für das Training sein? Eine Katze sollte mindestens 3 Monate alt sein, damit Sie mit ihr trainieren können. Jüngere Katzen verlieren auf einer menschlichen Toilette schon mal das Gleichgewicht.

Wie funktioniert das Set? Hängen Sie das Set mit dem Katzenstreu über die Toilettenschüssel. Es kann Katzenstreu in die Toilette fallen, auch wenn das Set eine Vorrichtung hat, die dies verhindert. Katzen verscharren ihre Ausscheidungen normalerweise im Sand – dies ist jedoch überflüssig, wenn Katzen die menschliche Toilette benutzen. Sie können die Katzen dazu erziehen, das Scharren einzustellen. Betätigen Sie immer die Spülung, wenn ihre Katzen die Toilette verwendet haben. So merken die Katzen, dass nur auf diesem Wege ihr Geschäft verschwindet. Wechseln Sie nach und nach die Einsätze aus (das Loch kann immer größer werden). Verwenden Sie ruhig Einsätze mit größeren Öffnungen. Die Katzen haben sich an die menschliche Toilette gewöhnt, wenn die Einsätze aufgebraucht sind. Dann können Sie das Set entfernen.

Positiv: Sie brauchen kein Katzenstreu mehr und es entstehen auch nie mehr unangenehme Gerüche. Und das Beste zum Schluß: Die Katzen werden ihre alte Katzentoilette nie mehr aufsuchen, sondern immer die praktische Menschentoilette nutzen.

Allgemeines zur Katzentoilette Katzen zur Toilette zwingen wäre eine Bestrafung und sollte tunlichst vermieden werden. Damit die Katzen jedoch den Toilettengang (auf die normale Toilette) leichter akzeptieren, kann man ein paar nützliche Regeln aufstellen:

Der Streu sollte fein, aber nicht duftend sein. Die Toiletten sollten voneinander getrennt stehen, wenn mehrere Katzen gehalten werden. Katzen verrichten ihre Geschäfte im Freien und in der Natur immer in einer gewissen Distanz. Die Toilette müssen Sie natürlich regelmäßig reinigen. Katzen meiden Toiletten, die schon mehrmals benutzt wurden. Das machen Katzen nicht zum Trotz – sie ekeln sich einfach vor einer benutzten und verdreckten Toilette.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 23 Meinungen