Terrarien aus Holz für Leguane bauen

Holz ist ein wichtiges Material, um Leguanen das Leben in Terrarien angenehmer zu gestalten. Schließlich geht es darum, den Lebensraum der Bewohner so gut wie möglich nachzubilden, damit diese denken, sie würden in einem echten Regenwald aufwachsen. Seiten- und Rückwände aus Baumrinde Seiten-und Rückenwände sehen am besten aus, wenn diese mit Baumrinde ausgestattet werden, dabei […]

Mehr dazu lesen…

Moschusschildkröten sicher transportieren

Der Transport von Moschusschildkröten ist nicht einfach, da die Schildkröten sehr empfindlich auf Veränderungen reagieren und einer starken Belastung ausgesetzt sind.  Doch ein Transport ist zwingend erforderlich, wenn ein Besuch beim Tierarzt ansteht oder ein Umzug geplant ist. Der Stress hat zur Folge, dass die Schildkröten leichter krank werden und sich erkälten. Unterkühlung und Luftnot […]

Mehr dazu lesen…

 

Wasserfälle in Terrarien für Bartagame

Wasserfälle in Terrarien sehen optisch zwar sehr schön aus, doch Reptilienarten wie Chamäleons, Bartagame, Schlangen und Leguane sind in der Natur keine Wässerfälle gewöhnt, deshalb wäre es angebracht im Terrarium auch keinen Wasserfall einzubauen. Die empfindlichen Trockentiere können mit der ansteigenden Luftfeuchtigkeit nicht umgehen und bekommen Atmungs- und Häutungsprobleme. Eine Wasserschale reicht für das Terrarium […]

Mehr dazu lesen…

Wüste im Terrarium einrichten

Die Wüste ist für uns Menschen einfach nur ein schier unerträgliches Gebiet, doch für die Bartgamen ist es in Terrarien oder in Natur das Paradies auf Erden.  Doch nicht nur Bartagamen leben dort, sondern auch eine Vielzahl anderer Reptilien.  Mit der entsprechenden Technik sorgen auch Sie dafür, dass sich Bartagamen in den Terrarien äußerst zufrieden […]

Mehr dazu lesen…

 

Aquarium/Gehege für Wasserschildkröten

Wasserschildkröten brauchen ein Aquarium, das auf ihren Bedarf zugeschnitten ist. Unerfahrene Halter behandeln ihre Wasserschildkröten leider manchmal falsch und wundern sich dann, wenn sie ihnen unter der Hand wegsterben. In Wirklichkeit werden aber Schildkröten ca. 60 Jahre alt – man muss nur wissen, wie man mit ihnen umgehen muss. Wassertemperatur Wasserschildkröten benötigen für ihren Stoffwechsel […]

Mehr dazu lesen…

Das Gehege für Landschildkröten

Landschildkröten benötigen ein Gehege, um sich entfalten oder wohlzufühlen zu können. Es sollte sich dabei idealerweise um ein Frei- oder Außengehege handeln, denn die Schildkröten brauchen sehr viel Platz. Die Landschildkröten wärmen sich am besten auf, wenn die Sonne gerade aufgegangen ist. Die Tiere fühlen sich am wohlsten, wenn die Gehege in Hanglage angelegt wurden, weil […]

Mehr dazu lesen…

 

Vor der Anschaffung eines Leguans

Vor der Anschaffung eines Leguans

Vor der Anschaffung eines Leguans sollte man einiges über die Tiere wissen, um ihnen gerecht werden zu können. Leguane sind anspruchsvolle Tiere. Die falsche Ernährung, zu kleine Terrarien und mangelhafte Beleuchtung, können zu schweren Erkrankungen, wie Bonsaiwachstum und Mangelerscheinungen, führen. Diese Fehlentwicklungen können zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr aufgefangen werden. Man sollte sich auf […]

Mehr dazu lesen…

Sommer im Freilaufterrarium

Heiße Sonne und Wärme haben Bartagame in ihrem Heimatland Australien. Gönnen Sie ihren Haustieren ruhig ein Freilaufterrarium – die Bartagamen werden es Ihnen danken. Innerhalb kürzester Zeit werden Sie feststellen, wie wohl sich die Tiere in diesem Terrarium fühlen. Sie sind viel aktiver, wacher und zeigen auch mehr Farben. Der Sommer hat auch kühle Nächte Doch […]

Mehr dazu lesen…

 

Wie aktiv sind Schildkröten im Sommer?

Tipps für Schildkröten und Halter im Sommer:

Europäische Landschildkröten und Vierzehenschildkröten nutzen besonders gerne warme Sommer,  um sich tief in der Erde zu vergraben. Durch Laub und überdachtes Gehege sorgt man dafür, dass die Schildkröten genügend Schatten abbekommen.  Wasserschildkröten vertragen sehr viel Sonne, brauchen aber auch viel Wasser und Schatten. Frischfutter Frischfutter wird in der Hitze sehr schnell spröde, trocken, deshalb sollte man […]

Mehr dazu lesen…

Häufig auftretende Krankheiten bei Leguanen

ein kranker Leguan Durch Unachtsamkeit des Pflegers kann sich ein Leguan böse Verletzungen hinzuziehen (Quetschungen an der Schiebetür, Verbrennungen an Heizungen/Beleuchtungen). Die Tiere geraten öfters in Streit und da sind Risswunden schon vorprogrammiert. Diese sind aber in der Regel innerhalb weniger Wochen bereits verheilt. Man sollte aber nichts dem Zufall überlassen und bei Verbrennungen, Wunden, Knochenbrüchen wirklich sofort den […]

Mehr dazu lesen…