Vogelhaltung

gelber Vogel im KäfigDie Vogelhaltung ist eine wunderschöne Sache, da die gefiederten Freunde einem viel Freude bereiten.

Doch nicht immer ist die Vogelhaltung so einfach, da auch die Vögel sehr viel Bedürfnisse haben, die der Mensch ihnen erfüllen sollte. Wenn wir in der Wohnung Vögel halten, so entspricht das nicht dem Lebensraum, den die Vögel eigentlich gewöhnt sind.

Da sich die Vögel jedoch auch in einer Wohnung wohlfühlen, dürfen Käfige und Volieren beispielsweise niemals zu groß oder zu klein sein. Man sollte den Vögel häufigen Freiflug ermöglichen, eine abwechslungsreiche Ernährung bieten und artgleiche Partner (bei bestimmten Rassen) bieten.

Ganz im Gegensatz zu Katzen und Hunden sind Vögel Wildtiere und gehören nicht zu den domestizierenden Haustieren. Bei der Haltung stellen sich Fragen wie „ Wie ermögliche ich meinem Vogel, dass er sich trotz der Gefangenschaft bei mir wohlfühlt?“

Ernährung für Vögel

Die meisten Ziervögel sind Feinschmecker was bedeutet, dass sie sich das aus dem Napf suchen was ihnen am besten schmeckt. Nicht immer sind die Nahrungsmittel die gesündesten, deshalb sollte ein Vogelhalter die gesunde Ernährung der Vögel genau kennen. Die Tiere sollten ausgewogen, arttypisch und abwechslungsreich ernährt werden. Richtig gut geht es den Vögeln wenn man […]

Mehr dazu lesen…

Was tun, wenn ein Vogel entfliegt?

Für jeden Vogelhalter ist es schrecklich, wenn der geliebte Heimvogel entflogen ist. Eine kleine Unachtsamkeit reicht schon aus und der Vogel ist verschwunden, ohne sich einmal nach dem rufenden Vogelhalter umzublicken. Ist der Sittich wie vom Erdboden verschluckt ist es sehr selten, dass der Besitzer sein Tier wieder zurückbekommt. Deshalb sollte man im Vorfeld immer […]

Mehr dazu lesen…

 

Spielzeug für Papageien

Da Papageien und Sittiche gerne spielen, sollte man ihnen Abwechslung verschaffen. Es muss nicht immer ein Spielzeug aus dem Geschäft sein, sondern man kann die Spielzeuge auch selber bauen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Artikel: Advent- Strohsterne Sie benötigen Stroh, Bindfaden und Stecknadel/Kissen. Stroh bekommen sie in jeder Nagerabteilung. Das Stroh weicht man […]

Mehr dazu lesen…

Das richtige Raumklima für Vögel

Die gehaltenen Ziervögel leiden besonders im Winter an der niedrigen Luftfeuchtigkeit, die in geschlossen Räumen herrscht. Wellensittiche leiden unter anderem an Atem- und Infektionserkrankungen, da die Schleimhäute bei dem niedrigen Klima schnell austrocknen. Die Wellensittiche können daraufhin eine Lungenentzündung oder einen Schnupfen bekommen. Um die Wohnung im Winter warm zu halten, reicht oftmals ein Thermostat […]

Mehr dazu lesen…

 

Käfigreinigung und Hygiene

Zur Vogelhaltung gehört auch die Reinigung des Käfigs. Vogelsand und Einstreu sollten alle 1-3 Tage gewechselt werden, was aber abhängig davon ist, wie viele Vögel im Käfig gehalten werden. Es ist aber besonders wichtig Käfige, Näpfe und Stangen regelmäßig zu reinigen. Dieser Artikel soll Ihnen verdeutlichen, was man bei der Reinigung beachten sollte: Den Käfig […]

Mehr dazu lesen…

FAQ für Vögel

Vogelhalter haben sehr viel Fragen, was die Vögel angeht. Hier haben wir die wichtigsten häufigen Fragen für Sie zusammengestellt: 1) Was bedeutet es, wenn männliche Nymphensittiche klopfen? Das Klopfen ist ein typisches Balzverhalten, wenn das Männchen dem Weibchen imponieren möchte. Das ist ganz normal und sollte niemals unterbunden werden. 2) Sollte man mehrere Papageien kaufen? […]

Mehr dazu lesen…

 

Sittiche und Papageien richtig füttern

Vogel ist nicht gleich Vogel. Während die einen mit fettreichen Saaten gefüttert werden können, werden die anderen Vögel davon krank. Es ist auch nicht genau klar, was die Vögel in der Natur an Nahrung zu sich nehmen, man kann nur spekulieren. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige wichtige und wertvolle Ratschläge mit auf den […]

Mehr dazu lesen…

Vögel und Kinder

Ziervögel sind zwar hübsch anzusehen, doch als Kuschel-oder Kraultiere mit Sicherheit nicht geeignet. Die Meinungen gehen bei Wellensittichen weit auseinander, denn die Minipapageien sind weder genügsam noch pflegeleicht. Aus diesem Grund eignen sich die Vögel nicht für die ganz kleinen Kinder. Experten und Psychologen empfehlen, dass erst Kinder im Alter von 10 Papageien halten dürfen. […]

Mehr dazu lesen…