Hundekommando “ Steh“

Hundekommando “Steh“ – Ein praxisorientierter Leitfaden:

Das Hundekommando „Steh“ ist nicht nur in der alltäglichen Erziehung, sondern auch im Hundesport von großer Bedeutung. Ein solides Verständnis dieses Kommandos ermöglicht nicht nur ein harmonisches Zusammenleben mit dem Vierbeiner, sondern eröffnet auch neue Möglichkeiten in der Hundeausbildung. Im Folgenden werden Schritt für Schritt Anleitungen für das Training des „Steh“-Kommandos gegeben:

1. Der richtige Trainingsort:

  • Wählen Sie einen Ort mit minimaler Ablenkung für das Training. Dies ermöglicht es dem Hund, sich besser auf das Kommando zu konzentrieren.
  • Halten Sie Leckerlis bereit, um positive Verstärkung zu bieten.

2. Einführung des „Steh“-Kommandos aus dem Sitzen:

  • Beginnen Sie mit der einfacheren Variante, bei der der Hund vom Sitzen aufstehen soll.
  • Lassen Sie den Hund vor Ihnen sitzen und halten Sie ein Leckerli über seine Nase, leicht außer Reichweite.
  • Wenn der Hund aufsteht, geben Sie das Kommando „Steh“ in einem ruhigen und gedehnten Ton und belohnen Sie ihn sofort mit dem Leckerli.
  • Wiederholen Sie diese Übung mehrmals in kurzer Abfolge, um das Kommando zu festigen.

3. Stehbleiben während der Bewegung:

  • In vielen Hundesportarten ist das „Steh“ während der Bewegung gefragt. Üben Sie dies, wenn der Hund beispielsweise bei Fuß läuft.
  • Halten Sie die Leckerchen in der Hand auf der Seite, auf der sich der Hund befindet (zum Beispiel links).
  • Blockieren Sie den Hund während des Laufens mit der Hand, sodass er gezwungen ist, stehen zu bleiben.
  • Halten Sie das Leckerli leicht unter seine Nase, um ein Hinsetzen zu verhindern.
  • Belohnen Sie den Hund gleichzeitig mit dem Kommando „Steh“ und dem Leckerli, wenn er erfolgreich steht.

Tipps für erfolgreiches Training:

  • Bleiben Sie geduldig und positiv während des Trainings.
  • Verwenden Sie klare und konsistente Sprache für Ihre Kommandos.
  • Belohnen Sie den Hund sofort nach dem gewünschten Verhalten.
  • Erhöhen Sie nach und nach die Dauer, die der Hund im Stehen verbringt.

4. Training für Fortgeschrittene: „Steh“ aus der Bewegung verbessern:

  • Erweitern Sie das Training, indem Sie das „Steh“ aus der Bewegung heraus perfektionieren.
  • Beginnen Sie mit langsamen Schritten und erhöhen Sie allmählich die Geschwindigkeit.
  • Stellen Sie sicher, dass der Hund reibungslos und auf Ihr Kommando hin stehen bleibt.
  • Belohnen Sie den Hund nur, wenn er ohne Aufforderung stehen bleibt.

5. Anwendung des „Steh“-Kommandos im Alltag:

  • Integrieren Sie das „Steh“-Kommando in den Alltag, um es für den Hund relevant und sinnvoll zu machen.
  • Nutzen Sie es beim Tierarztbesuch, während des Bürstens oder beim Anleinen.

6. Fehler vermeiden:

  • Achten Sie darauf, das Kommando nicht zu oft zu wiederholen, um eine Abschwächung der Bedeutung zu verhindern.
  • Seien Sie geduldig und ermutigend, wenn der Hund Schwierigkeiten hat.

7. Einsatz von Belohnungen:

  • Variieren Sie die Art der Belohnung, um die Motivation des Hundes aufrechtzuerhalten.
  • Neben Leckerlis können Streicheleinheiten und verbale Lobpreisungen effektive Belohnungen sein.

8. Kontinuierliche Verbesserung:

  • Trainieren Sie regelmäßig, um die Festigung des „Steh“-Kommandos zu gewährleisten.
  • Integrieren Sie verschiedene Umgebungen und Ablenkungen, um die Reaktionsfähigkeit Ihres Hundes zu verbessern.

Abschließende Gedanken: Das „Steh“-Kommando ist nicht nur eine nützliche Fertigkeit für alltägliche Situationen, sondern auch eine Grundlage für fortgeschrittenere Gehorsamsübungen. Durch klare Kommunikation, positive Verstärkung und konsequentes Training kann jeder Hund lernen, auf das Kommando „Steh“ zuverlässig zu reagieren. Dies fördert nicht nur die Bindung zwischen Mensch und Hund, sondern ermöglicht auch ein harmonisches Miteinander im Alltag und während verschiedener Aktivitäten.

Das Training des „Steh“-Kommandos erfordert Zeit, Geduld und Konsistenz. Beginnen Sie mit einfachen Übungen und steigern Sie die Anforderungen allmählich. Mit einem gut trainierten „Steh“ können Sie nicht nur das tägliche Zusammenleben erleichtern, sondern auch die Grundlage für anspruchsvollere Aktivitäten im Hundesport schaffen.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 3 Meinungen

Anzeige

Sollis Hundebedarf Gutschein, Gutscheincode: DOGHEALTH25

25 % Rabatt auf Nahrungsergänzungsmittel für mehr Hundegesundheit.
Jetzt bei Solli’s Hundebedarf entdecken!

Der Gutschein gilt ab dem 05.04.2024 00:00 bis zum 26.04.2024 23:59 Uhr.
Hinweis: Gilt nur einmalig je Kunde. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

Anzeige Unsere Shopping-Empfehlung für Hundebesitzer