Die richtige Ernährung für Welpen

Mit der Zeit lernen Welpen, selbstständig zu fressen. Der Halter ist dafür zuständig, dass die Welpen sich gesund ernähren und nicht zu schnell wachsen.

ein Welpe hat hungerTrennung bedeutet Stress Für die Welpen ist es eine große psychische Belastung, wenn sie von der Mutter und den anderen Geschwistern getrennt werden. Stress hat dann die Auswirkung, dass die Tiere schnell krank werden und Probleme mit der Verdauung bekommen. Sie dürfen die Welpen nur mit dem Futter füttern, das sie bereits in ihrem ersten Zuhause erhalten haben.

Die Eingewöhnungsphase In der Eingewöhnungsphase sollte der Welpe erst einmal so wenig Futter wie nur möglich bekommen, um die Verdauung nicht unnötig zu strapazieren. Sie dürfen die Dosierung der Futtermenge nur erhöhen, wenn in den ersten Tagen keine Krankheitssymptome wie Durchfall, Erbrechen und Blähungen aufgetreten sind. Sie sollten in dem Fall sofort einen Tierarzt aufsuchen, der die Krankheitsbilder behandeln kann. Verlieren die Welpen zu viel Flüssigkeit, kann das verheerende Auswirkungen haben.

Fütterungszeiten einhalten Setzen Sie die Fütterungszeiten fest (3 Mahlzeiten) und behalten Sie diese umgehend bei (wichtig!). So kann sich der Verdauungsapparat auf die festgelegten Zeiten einstellen, bei Veränderungen der Fütterungszeiten würde der Verdauungsapparat erheblich gestört werden. Das hätte dann gesundheitliche Konsequenzen. Außerdem würden die Hunde wieder mit dem Betteln anfangen, was sie sicherlich auch nicht möchten. Nehmen Sie den Welpen nach 20 – 30 Minuten den Futternapf weg. So lernen die Welpen, sich ein wenig mit dem Fressen zu beeilen. Gerade im Sommer kann das Futter schnell schlecht werden. Außerdem können Sie schnell feststellen, wenn die Hunde satt sind und keinen Appetit mehr haben. Die Welpen sollten nach dem Fressen nicht spielen, da sich ansonsten der Magen umdrehen kann.

Wie viel darf man eigentlich füttern? Wie viel Sie generell füttern dürfen hängt immer vom Gewicht der Hunde, der Bewegung und der Hunderasse ab. Viele Halter geben ihren jungen Welpen zu viel Futter und wundern sich dann, wenn besonders große Rassen Knochenfehlbildungen bzw. Hüftgelenkfehlbildungen bekommen. In dem Futter steckt einfach zu viel Energie, aufgrund dessen wachsen die Muskeln ständig weiter. Die Knochen haben sich aber noch gar nicht richtig entwickelt, so kommt es durch die ständigen Muskelbildungen zu Knochenfehlbildungen. Um diesem Krankheitsbild vorzubeugen, sollte man eine kalzium- und phosphorreiche Ernährung bevorzugen. 

Gesunde Ernährung sieht man dem Hund an Sie erkennen ganz schnell einen Hund, der sich gesund ernährt hat. Ein gesunder Hund ist niemals mager, aber trotzdem schlank. Außerdem ist er begierig auf Spiele wie toben, rennen, laufen und kann davon gar nicht mehr genug bekommen.

Wir bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.1 Sterne aus 9 Meinungen

Anzeige

Sollis Hundebedarf Gutschein, Gutscheincode: PawParents20

20 % Rabatt auf das gesamte Sortiment bei Solli’s Hundebedarf.
Unser Geschenk für Hundebesitzer zum Vatertag & Muttertag. Jetzt sparen!

Der Gutschein gilt ab dem 09.05.2024 00:00 bis zum 12.05.2024 23:59 Uhr.
Hinweis: Gilt nur einmalig je Kunde anwendbar. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

Anzeige Unsere Shopping-Empfehlung für Hundebesitzer