Weiße Wiener

Gewicht: 4 – 5 kg Fell: Das Fell der Kaninchenrasse ist mittellang, weiß, 3 cm lang und die Unterwolle sehr dicht. Lebenserwartung: 10 Jahre Allgemeines Die Kaninchengruppe Wiener wurde nach der Stadt Wien benannt, da dort erstmals weiße und blaue Wiener gezüchtet wurden. Die Weißen Wiener zählen zur beliebtesten Kaninchenrasse. Ganz im Gegensatz zu den Blauen Wienern, sind […]

Mehr dazu lesen…

Japaner

Gewicht: 3,75 – 4,50 kg Fell: Das Fell der Kaninchenrasse ist schwarz gestreift und gefleckt. Lebenserwartung: 5-12 Jahre Allgemeines Der Name Japaner hat nichts mit der Herkunft aus Japan zu tun und ist lediglich eine Fantasiebezeichnung. Der Japaner ist in Großbrittanien und den USA auch als Harlequin bekannt. Aussehen Der Kopf ist auf der einen Seite gelb, […]

Mehr dazu lesen…

 

Alaska

Gewicht: 3,24 bis 4 kg Fell: Das Fell der Kaninchenrasse ist intensiv Tiefschwarz, Bauchpartie und Innenseite der Läufe sind Iris-Braun. Lebenserwartung: 9 Jahre Allgemeines Die Rasse wurde nach dem Alaska-Fuchs benannt und sollte diesem ähnlich sein. Das Kaninchen ist häufig auf großen Ausstellungen zu sehen. Aussehen Der Körper ist walzenförmig, muskulös, gerundet und der Kopf […]

Mehr dazu lesen…

Deutscher Widder

Gewicht: 5,5 bis 9 kg Höchstgewicht Körperlänge: 38 bis 45 cm Fell: Das Fell der Kaninchenrasse ist wildgrau, blau, weiß oder havanna. Lebenserwartung: 6-10 Jahre Allgemeines Das  Tier ist für den Wohn-und Schlafzimmerbereich definitiv nicht geeignet, besser wäre ein 5×5 m Auslauf mit einem schönen Kaninchenhaus. Aussehen Die Kaninchen besitzen einen massigen, breiten Körper und […]

Mehr dazu lesen…

 

Deutsche Riesen weiß

Gewicht: 5 – 6,5 kg, Höchstgewicht ist unbegrenzt Körperlänge: 72 cm und mehr Fell: komplett weiß (rote Augen), Fellhaar 4 cm Lebenserwartung: 7-8 Jahre (können aber auch älter werden) Allgemeines Die Körpermasse ist deutlich niedriger wie bei manch anderer ähnlicher Rasse. Die Riesen wurden durch die weißen Kaninfelle bekannt und seitdem hat sich die Rasse […]

Mehr dazu lesen…

Riesenschecken

Gewicht: 5 – 10 kg Körperlänge: 68 cm und mehr (dürfen nicht weniger lang sein) Fell: mittellang, glänzend, gleichmäßige Begrannung, dichte Unterwolle, Haarlänge beträgt 4 cm Lebenserwartung: 10 Jahre Allgemeines Das Kaninchen stammte ursprünglich aus der Gegend von Gent (Belgien) und wurde als Belgischer oder Flämischer Riese bezeichnet. Die ersten Kaninchen die nach Deutschland kamen […]

Mehr dazu lesen…

 

Haltung von Chinchillas

Die schwierige Haltung von Chinchillas

chinchilla Bei der Haltung von Chinchillas sollte man einiges beachten, damit man sehr lange Freude an dem neuen Mitbewohner hat und es außerdem viel mehr Spaß macht, das Verhalten des Chinchillas zu beobachten, wenn es diesem gut geht und er gut gepflegt wird. Unterkunft Chinchillas können nicht nur gut klettern, sondern auch springen, deshalb sollte der […]

Mehr dazu lesen…

Einzeltierhaltung bei Chinchillas

Einzeltierhaltung und Paarhaltung von Chinchillas

einzeltierhaltung Eigentlich sollten Chinchillas nach Möglichkeit paarweise gehalten werden, damit die Tiere soziale Kontakte pflegen können. Bei der Paarhaltung sollten die Tiere möglichst früh aneinander gewöhnt werden. Eine Einzeltierhaltung ist nur dann zu tolerieren, wenn eine ständige Beschäftigung mit dem Chinchilla während des größten Teils seiner Aktivitätsphase erfolgt, wobei bedacht werden muss, dass die Tiere nachtaktiv […]

Mehr dazu lesen…

 

Sandbad für Chinchillas

Chinchillasand für das Sandbad der Chinchillas

Das Sandbad ist für Chinchillas extrem wichtig, da es nicht allein der Fellpflege dient, sondern von den meisten Tieren auch genutzt wird, um psychischen Druck bzw. Aggressionen loszuwerden. Diese Chinchillas nutzen das Sandbad dann beispielsweise bei Stress und Schockerlebnissen, etwa in Folge von Transporten. Das Sandbad sollte den Chinchillas 24 Stunden am Tag zur Verfügung […]

Mehr dazu lesen…

Sozialverhalten der Chinchillas

Sozialverhalten und Partnerwahl der Chinchillas

das sozialverhalten von chinchillas Da die Chinchillas sehr intelligente Tiere sind, verfügen sie über ein ausgeprägtes Sozialverhalten und eine recht komplexe Lautsprache. Hält man sie paarweise oder in Gruppen so ist es eine Freude, sie im direkten Umgang miteinander zu beobachten. Die Tiere kümmern sich rührend umeinander und wollen miteinander kuscheln, deshalb wäre eine Einzelhaft der absolute Horror für […]

Mehr dazu lesen…