Hunde

JagdhundHunde gelten als der beste Freund des Menschen und werden dementsprechend oft als Haustiere gehalten. Es sind treue Tiere, die ihren/ihre Menschen über alles lieben. Natürlich sollte man einige Dinge beachten, damit das Zusammenleben, zwischen Mensch und Hund auch unkompliziert und harmonisch ablaufen kann. Hier haben wir viele Artikel für Sie zusammengefasst, die Sie über das Verhalten und die Ansprüche, die unterschiedlichen Hunderassen an ihre Halter stellen informieren.
Weiter finden Sie Informationen zu verschiedenen Krankheitsbildern. Wenn es dem pelzigen Vierbeiner einmal nicht so gut geht, sollte der verantwortungsbewusste Tierhalter überprüfen, ob Symptome vorliegen, die einen Arztbesuch dringend nötig machen. Im Zweifelsfall sollte immer eine Tierklinik oder eine Tierarztpraxis aufgesucht werden.

Auch nützliche Tipps im richtigen Umgang mit Hunden und zu der Erziehung finden Sie in dieser Kategorie. Wichtige Hinweise für die richtige Ernährung des Haustiers werden ebenfalls gegeben.

Sodbrennen beim Hund

Es handelt sich beim Sodbrennen um eine Übersäuerung des Mageninhalts, die man selbst vom Tierarzt nicht feststellen kann. Selbst wenn man Blutuntersuchungen oder Röntgenaufnahmen durchführt kann man nicht feststellen, dass es sich um Sodbrennen beim Hund handelt. Deshalb sollte man besser genau die Symptome beobachten, die dann auf mögliche Verhaltensveränderungen schließen. Was ist Sodbrennen? Die […]

Mehr dazu lesen…

Taube Hunde erziehen

Ist der Hund von Geburt an taub oder kann er im Alter immer schlechter hören? Es kann auch sein, dass man einen tauben Hund vom Tierheim aufgenommen hat, den man nun irgendwie erziehen muss. Das Training ist sehr aufwendig aber es lohnt sich auf jeden Fall: Man wird mit einer guten Hund-Mensch Beziehung belohnt. Beziehung […]

Mehr dazu lesen…

 

Anti-Giftköder-Training

Ein Hund frisst gerne Leckerbissen, die er auf dem Boden erschnüffelt hat, das kann jedoch gefährlich sein, denn häufig platzieren Hundehasser Giftköder, die mit Rasierklingen oder Glasscherben gespickt sind. Doch mit dem Anti-Giftköder-Training kann man dem Hund beibringen, dass er das Futter erst zu fressen, wenn man es ihm erlaubt hat. Man kann das Anti-Gift-Köder-Training […]

Mehr dazu lesen…

Ein starkes Immunsystem beim Hund: Mit diesen Tipps können Sie es stärken

  Genauso wie wir Menschen, haben unsere Haustiere, wie beispielsweise unser treuer Hund ebenfalls ein Immunsystem. Es sorgt dafür, dass Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger, die versuchen in den Körper einzudringen, bekämpft werden. Ähnlich wie bei uns, bedeutet ein starkes Immunsystem dementsprechend mehr Schutz für Ihr geliebtes Haustier. Deshalb sollten Sie versuchen, wo es nur […]

Mehr dazu lesen…

 

Schlaganfall beim Hund

Schlaganfälle unterbrechen die Blutversorgung zum Gehirn, wodurch in der Folge Hirnzellen absterben – das kann unterschiedliche Auswirkungen haben. Hunde können Schlaganfälle bekommen, allerdings seltener als Menschen. Symptome – daran kann man Schlaganfälle beim Hund erkennen Bei einem Schlaganfall kann ein Hund nicht mehr lange stehen, oftmals bewegen sich die Augen hin und her, es kann […]

Mehr dazu lesen…

Bindung mit Welpen aufbauen

Damit der Welpe überhaupt weiß, zu wem er gehört, an wem er sich orientieren soll, muss er eine Bindung zu seiner Bezugsperson aufbauen können. Ein Hundekind bringt von Natur aus eine hohe Bindungsbereitschaft mit, da ihm sein Instinkt sagt, dass es alleine nicht überleben kann. Außerdem ist es ja ein Rudeltier. Bindung entsteht durch Fürsorge […]

Mehr dazu lesen…

 

Grützbeutel beim Hund

Damit die Haut nicht austrocknet, sollte diese mit Talg regelmäßig eingefettet werden. Die sogenannten Talgdrüsen produzieren das Schmiermittel und geben es nach draußen ab. Die Drüsen können durch abgestorbene Hautzellen oder eingetrockneten Talg gelegentlich verstopfen, dadurch wird dieser nicht mehr auf der Haut verteilt, sondern sammelt sich in einer Kapsel am Ausführungsgang der Drüse an, […]

Mehr dazu lesen…

Scheuer Hund- was tun?

Ein Hund kann aus verschiedenen Gründen unsicher oder scheu sein, beispielsweise durch eine reizarme Welpenzeit, eine Vernachlässigung in der Entwicklung oder auch Erfahrung mit Gewalt im jungen Alter. Wichtig ist, dass ein junger Hund wieder Selbstvertrauen findet und die Scheu ablegt. Man sollte einen scheuen Hund nicht in seiner Angst bestätigen Wenn man einen scheuen […]

Mehr dazu lesen…

 

Konsequenz in der Hundeerziehung

In der Hundeerziehung ist Konsequenz sehr wichtig, wie man konsequent gegenüber dem Hund ist beleuchtet dieser Artikel: Warum ist Konsequenz in der Hundeerziehung so wichtig? Jeder Vierbeiner braucht von Anfang an eine grundlegende Erziehung. Der Hund gehört zu den Rudeltieren, die sich in eine soziale Gruppe einfügen möchten. Die Tiere brauchen Orientierung, Führung und Erziehung, […]

Mehr dazu lesen…

Trennungsangst beim Hund vorbeugen

Es gibt viele Gründe, warum Hunde Trennungsängste haben, beispielsweise durch ein Trauma oder Ängste, die der Hund als Welpe erfahren hat. Häufig liegt aber auch die Trennungsangst am Halter selbst, weil er den Hund falsch erzogen hat: Man sollte Hunde nicht verabschieden Es ist wichtig, dass man den Hund in seiner Trennungsangst nicht bestätigt, hierbei […]

Mehr dazu lesen…